Bilda

Gerade eben bei Malorama über das Wort "Schmuddelbilder" gestolpert, was ich ja ehrlich gesagt, niedlich finde. Das hat was von "Das Mädchen Rosemarie". Dabei fiel mir aber auf, das ich kaum Menschen kenne, die ehrlich zugeben, nicht nur über Pornoseiten zu surfen, sondern auch noch deren Bildern auf der eigenen Platte unter Verzeichnissen wie "Hausarbeit" zu speichern. Die haben zwar alle selbstkonfigurierte DFÜ Netzwerke, schrauben mit an Arroganz grenzender Selbstsicherheit in ihren Registrys rum, stellen innerhalb von eine Stunde eine komplizierte XML Programmierung ins Netz, haben Pop-Filter, Firewalls und Anti-Hacking-Tools, aber wenn sie danach fragt, heißt es immer "Och nöööö, da muss man ja immer zahlen, hab ich mir einmal angesehen, dann war es langweilig. Ausserdem weiß ich gar nicht, wie man sowas findet." Tsssiss...

Permalink (13 Kommentare)   Kommentieren

 


Mimikersatzschwachsinn

Ein neues Wort, welches mir geschenkt wurde. Gemeint sind damit in Mails oder im Chat eingeflochtene Zustandsberichte der eigenen Mimik. Etwa liebguck oder reknuddelabknutsch mitganzgroßenaugenanschauunddirumdenhalsspring. (Sehr viele davon kann man auch hier finden. Aber vorsicht! Nichts für schwache Nerven)
Es scheint ja immer nur ein gewisser Teil der Bevölkerung zu diesen Dingen zu greifen. Ich will ja keine Vorurteile haben, aber offenbar besteht doch ein gewisser Zusammenhang, zwischen der Verwendung von Mimikersatzschwachsinn und Nicknamen wie "Kuschelbär", "Tinchen", "Flohchen" oder "Dreiloch "Fee1968".

Permalink (9 Kommentare)   Kommentieren

 


Herrje

Ich sag nur: Geld!(zuwenig) Arbeit!(zu viel) Einsam! (öööh...ja halt irgendwie)
Ich habe das dringende Bedürfnis ein kleines, blindes, dreibeiniges, süsses, puscheliges, junges Katzenbaby zu quälen.

ER darf das ja auch

Kitten

Permalink (7 Kommentare)   Kommentieren

 


Resümee eines Abends

Wie gut muss einem Menschen gehen, der zwei Balkone hat? - Es geht bergab - Welchen Gott meinst Du? - Serientäter sind immer über 30 und leben bei ihrer Mütter - Die zehn Gebote reichen eigentlich aus um alle Juristen überflüssig zu machen - Drei Kinder zu haben, die alle zwischen vier und zwei Jahre sind, ändern auch nichts mehr an der Tatsache, dass man nicht mehr rausgehen kann, egal ob man auch nur eins in dem Alter hat - Wieso unterhalten wir uns überhaupt über Kinder, wir sind alle Singles? - Es geht bergab - Römisch-Katholisch zu sein und nicht aus der Kirche ausgetreten zu sein, ist keine Schande, sondern nur Ausdruck eines Heilsbedürfnis - Sex auf Drogen ist scheiße, außer auf Gras, da hat man wenigstens zwei Gründe einzuschlafen - Russen trinken alle, und ohne Wodka könnten Russen keine sexuellen Beziehungen haben - Es geht bergab - Die Amerikaner denken überhaupt nicht mehr innerhalb eines politisch-wirtschaftlich, sondern nur noch innerhalb eines militärisch-strategisch-ökonomischen Komplexes, der nur noch zukünftige und mögliche Bedrohungen ihre Hegemonialen Stellung analysiert un dzu beseitigen versucht - Es geht bergab - Wann fährt nochmal die Nacht-Tram?

Permalink (3 Kommentare)   Kommentieren

 


Post it

Ich finde es ja schon allerhand, wenn ich mir was aufschreiben muss, da ich normalerweise immer alles im Kopf behalte. Allerdings: Sachen wie "Telekom bezahlen!" oder "Freundin vom Bahnhof abholen" oder "Socken wechseln!" muss ich dann doch notieren. Diese verfickten gelben Zettel, die ich dazu nehme, hören auf den Namen "Post it" und sollen, an den Rand des PC Bildschirm gepappt, einen an so Sachen erinnern, die man eben in folgende von um sich greifender Degeneration, Alkoholimus und/oder Phlegma sonst völlig vergessen würde.
Die Scheißdinger bleiben aber einfach NIE da kleben, wo man sie hinpappt. Kaum hat man sie liebevoll hindrapiert, lacht einen die Klebestelle höhnisch aus und verabschiedet sich. Der Zettel segelt nach unten und kann so seine Pflicht nicht mehr erfüllen. Nochmal dran gepappt. Fünf Minuten später segelt das Ding wieder provozierend langsam runter.
Was soll das? Warum machen die nicht einfach das, wofür sie hergestellt werden? Ich habe alle Post It Fabrikate ausprobiert und nienienienienie hat irgendeins länger als 1 Stunde gehalten. Dafür habe ich Bildschirme gesehen (gerne bei Programmierer) die die Post Its einfach mit kilometer langem Tesaband arretiert hatten. Einer hatte sie sogar an seine Büropappwand getackert. Was sind das für Produkte, die einem das Leben schwer machen?

Permalink (11 Kommentare)   Kommentieren