Mathe

Gut, ich freue mich, dass ich vor einem Rechner sitze. Und dass die Brücke hält, über die ich drüber fahre. Alles bestens. Danke Mathe. Ansonsten halte ich Mathematik für schlimmstes Teufelszeug, verbotene Materie. Leute, die Mathemathik studieren sind mit sehr suspekt. Physiker haben, wie ich festgestellt habe, wenigstens noch eine gewisse Form von Humor. Aber Mathematiker? Die lachen über sowas "Nichtmathematiker zu Mathematiker: Ich finde Ihre Arbeit ziemlich monoton. Mathematiker: Mag sein! Dafür ist sie aber stetig und nicht beschränkt" Ehrlich, sowas ist nicht normal. Da kann man auch die Vermutung haben, dass es sich im Menschen handelt, die sich bei Kontakt mit der Realwelt den Schädel rasieren, auf einen Turm steigen und Leute erschießen. Ich weiß nicht, welcher Berufszweig mehr Wahnsinnige und Selbstmörder hervor gebracht hat: Die Schreiberei oder die Mahtematik. Spontan würde ich auf letzteres tippen.
Ok - ich kenne auch keine Mathematiker. Ich kenne Mediziner, Philosophen, Historiker, Biologen, Chemiker, ja sogar Juristen. Aber wirklich nicht einen Mathematiker. Das wird seinen Grund haben. Gott schützt mich vor so was. Was machen die den ganzen Tag? Was sind das für Menschen? Was eine verborgene Lust an der Ordnung haben die und wie ordnet C.G. Jung die ein?`Vielleicht sollte ich es mir aber mal richtig geben und auf einen Mathematiker Kongress in einem Mittelklassehotel in Bad Soden fahren.