07

Beste Entscheidung: Das ich endlich alte Leichen aus dem Keller geholt und reinen Tisch gemacht habe. Auch wenn es teuer war.
Schlechteste Entscheidung: Diesssse Flaaasssssche Wein mach isch noch auf

Beste Anschaffung: Die Olympus E-510. Das Fitnessstudio. (Note to myself: Mal wieder hingehen)
Dämlichste Anschaffung: Die Panasonic FZ50

Schönster Absturz: Alle mit dem wunderschönen Mädchen
Schlimmster Absturz: Alle, an die ich mich noch erinnern kann. Die, an die ich mich nicht erinnern kann sind mir egal.

Bestes Getränk: Woodford Whiskey
Ekelerregendes Getränk: Ein ziemlich angekippter Wein, den ich nachts um zwei oben auf dem Küchenschrank entdeckte

Bestes Essen: Paris, die Käseplatte. Das Steak in Death Valley.
Schlimmstes Essen: Paris, die zähe Schweinshaxe, die in der Mikrowelle warm gemacht war und deren Haut vor Öl tropfte und zäh wie eine alte Socke war. Der "Ciabatta Breakfast Burger" in den USA.

Beste Musik: Underworld - Oblivion With Bells, Gordon Lightfood - If you could read my mind
Schlimmstes Gejaule: Der Song der "Air Berlin" aus der Warteschleife.

Eigene, schönste musikalische Wiederentdeckung: Die ganzen Easy Listening Sachen, die es nicht mehr auf CD gibt, und die nette Menschen digitalisieren.
Peinlichster musikalischer Faux-Pas: Bei der Arbeit von "Scooter" inspiriert zu werden

Beste Idee/Frage: "Wolln wa?"
Dämlichste Idee/Frage: "Und sie sind sicher, dass der Kühler noch ok ist?"

Beste Lektüre: Mo Hayder "Tokyo", "Endlich Nichtraucher." (Hat mir in zwei Jahren schon dreimal geholfen, muss ich mal wieder lesen)
Langweiligste Lektüre: Das waren zu viele Bücher, die ich alle halbgelesen weggelegt habe.

Bester, dreckigster, geilster Sex: Mit jemand anderem
Langweiligster Sex: Mit mir alleine

02, 03, 04 05, 06

Noch viel mehr Listen in den Kommentaren