Genau das wäre jetzt das Beste für das wunderschöne Mädchen und mich. Vier Acht Wochen sich mit und in einem Auto durch "National Parcs" und lange, lange Highways treiben lassen. Die Cupholder und den Fussraum auf dem Rücksitz mit Cola, Mountain Dew, Ice Mountain und zerknüllten "Subway" Verpackungen verstopfen. Abends die Suche nach einem Motel und nach einem halbwegs vernünftigen Restaurant, und der Finger sucht das Ziel für den nächsten Tag. Danach den Fernseher an, Craig Ferguson schauen und einschlafen. Dann aufwachen, wenn es noch früh ist, Dach des Autos auf, bei "Subway", "Starbucks" oder einfach an einer Tankstelle halten und weiter fahren. Und immer so weiter, und weiter, und weiter, und weiter...

Permalink (3 Kommentare)   Kommentieren