Ischab Schlappen, doo!

Die Republikaner wollen sich nicht entschuldigen. Mal davon abgesehen, dass die Hälfte der "Nicht-Entschuldigungen" offenbar vom Webmaster selber gebastelt sind (oder alle Bush Wähler bearbeiten ihre Bilder mit Microsoft Paint, das ist eine weitere Möglichkeit, die ich ausdrücklich nicht ausschließen will), scheint die andere Hälfte irgendwann nach der Grundschule zur Armee gegangen zu sein. Komische Gefühle macht mir die Tatsache, dass große Teile der Amerikaner offenbar tatsächlich eine völlig panische Angst vor Schwulen, der UN und Frankreich haben, was mir als unreflektiertes Nachplappern dessen, was ihnen gesagt wird erscheint. Da entpuppt sich eine unfassbare Dumpfheit. Und ein mangelndes Selbstbewußtsein, eine innere wie äußere Hässlichkeit. Die USA erscheinen immer mehr als ein fettes, kleines Kind, dass immer gehänselt wurde und nun die dicke Kanone in der Hand hält. Ich bin mir sicher, dass es gar kein 9/11 dazu gebraucht hätte; die Eruption des schlechten Gewissens das man sich selbst gegenüber hat, wäre so oder so gekommen. Nachdem man das halbe Land unter Prozac und Ritalin gesetzt hat, empfiehlt sich vielleicht so langsam mal ein gutes Sedativum wie Dormicum.

Kommentieren



chile, Do, 02.12.2004, 10:25

Ein Großteil der dortigen Bevölkerung lernt ja auch, daß Hiroshima und Nagasaki gute Entscheidungen waren. Und daß man daran nicht rumkritisiert.


mutant, 2. Dezember 2004 22:08:28 MEZ

hihi,

ja, das las ich auch grade bei tom clancys ghostwritern(op center: chaostage).


Mama, Do, 02.12.2004, 11:42

Hat die linke von beiden einen Flipflop in der Hand? Oder ein überdimensioniertes Stück Lakritz?


maximus, 2. Dezember 2004 11:49:41 MEZ

man muß nur einmal vergleichen welcher niveauunterschied zwischen sorryeverybody.com und der republikanischen antwort besteht. die demokraten haben zensiert und alles beleidigende herausgenommen, während bei der republikanischen antwort fast auf jedem bild ein "fuck you" zu lesen ist. ausserdem haben sie sich nicht einmal die mühe gemacht eine eigene seite zu basteln sondern einfach von den demokraten übernommen. flach.


l9, 2. Dezember 2004 12:33:08 MEZ

Hackfressen


chile, 2. Dezember 2004 12:55:45 MEZ

@ Mama: Flipflop. Vermutlich irgendein Wortspiel, blau ist die Farbe der Demokraten.


codeine, 2. Dezember 2004 13:26:26 MEZ

ich glaub eher dass die uns mit ihren flipflops den hintern versohlen wollen


wise.up, 2. Dezember 2004 13:41:57 MEZ

... die ham beide 'n FlipFlop inner Hand... Tsss...


Mama, 2. Dezember 2004 13:56:42 MEZ

Tatsache! Kann man aber schlecht erkennen.


juneday, 2. Dezember 2004 15:46:35 MEZ

Vielleicht...

"Folgt der Sandale!"?
Aber nee... kann gar nicht sein, der entsprechende Film ist im Land der Freiheit sicher zensiert.


ichichich, 2. Dezember 2004 15:51:39 MEZ

Ja nee, Flipflop war doch den Republikanern ihr Spitzname für Kerry, weil der so oft seine Meinung geändert hat in der Vergangenheit. Rinninnekartoffeln, rausaussekartoffeln, quasi.


svenk, 3. Dezember 2004 03:14:29 MEZ

Was die in der Hand halten, sind ganz eindeutig Wahlschlappen.


mykoplasma, Do, 02.12.2004, 12:56

Daily-Talk-Niveau

Vom Aussehen von Menschen deren Wert und die Qualität ihrer politischen Ansichten abhängig zu machen, ist eine "Kulturtechnik", die nur von mangelhaft sozialisierten Problemjugendlichen angewendet wird. Dachte ich eigentlich?


goncourt, Do, 02.12.2004, 12:57

"Schwule, UN und Frankreich"

könnte der Titel eines neuen Songs sein.


l-9, 2. Dezember 2004 14:29:29 MEZ

Frau Waschbär hat recht

aber manchmal, ganz selten, ab und an da muss man dann einfach mal "stammtischeln". Da tut das dann einfach mal gut so den ersten Gedanken, der einem durchs sozialisiert-assoziale Gehirn schießt, auch auszusprechen. Aber - stimmt schon.


mykoplasma, 2. Dezember 2004 16:08:41 MEZ

Das krasseste Exemplar hat ohne Zweifel eh Herr Josh von Control-O gefunden. Das wäre schon fast einen Ihrer begnadeten Cartoons wert. :-)

www.control-o.com


y.s., 3. Dezember 2004 10:05:15 MEZ

intelligenz und schönheit sind für mich nicht trennbar, aber womöglich ist das eine geschmacksfrage über den man bekanntlich nicht streiten kann.

(natürlich nicht anhand einer abbildung zu erkennen, überhaupt nicht mit oberflächen wie gewand, et.c.)


mutant, Do, 02.12.2004, 22:07

ich persoenlich

wuerde ja etwas durchschlagenderes vorschlagen, zyankali oder so.. aber sowas darf man ja heute nicht mehr sagen.
slightly OT:
was macht ihr nichtrauchen?
ich: heute 5. tag.
es beginnt mir schwer zu fallen.


DonDahlmann, 3. Dezember 2004 01:58:48 MEZ

Ah - Nichtrauchen. Versagt. So halb jedenfalls. Ich bin rückfällig geworden und jetzt gerade so bei sechs bis acht am Tag. Das aber konstant seit zwei Wochen oder so. Ich schäme mich auch nicht so richtig.


mutant, 3. Dezember 2004 10:12:22 MEZ

ich musste ja meiner familie

schwoeren, nur noch ernsthaft mit der raucherei aufzuhoeren, weil so staendig sich wiederholende wochen voller schlechter laune sind ja fuer alle eine qual..

Please login to add a comment