Morgen Heute soll mein Handy streiken. Sagt die Seite hxxp://www.handystreik.de.

So soll man sich gegen die hohen Gebühren wehren. Was ja als Idee ok ist. [Irgendjemand hatte mal in irgendeinem Blog ausgerechnet, dass sich die Provider an jeder SMS dumm und dusselig verdienen, hab aber den Link leider nicht mehr)

Sehr witzig wird es, wenn man mal ein wenig über den Urheber der Idee rausbekommen will. Die Domian ist nämlich auf eine Firma in Las Vegas eingetragen.

Maya Mark Inc.
1555 E. Flamingo Road, Suite 155
89119 Las Vegas, Nevada
USA

Die ist schlichtweg nicht zu finden. Aber unter der Adresse finden sich mehrere Firmen, Broker, Makler etc. wie man hier sehen kann (In der Seite nach "1555 E Flamingo" suchen).
Interessant aber, dass die angeblich unterstützende Seite handykauf.de den gleichen Domaininhaber hat wie handystreik.de. Die bei handykauf verlinkte Seiten kredithilfe.de und lilo.de (SMS Singletreff) sind, Überraschung, auch Seiten der Maya Mark Inc. Impressum gibts nirgendwo. Die als unterstützende Firma gegen den Kostenwucher angepriesene "Global Enterprises AG" hat ihren Sitz auf den Sychellen. Was die privaten, angeblich unterstützenden Webseiten angeht, kann ich nix erkennen, auch wenn die Besitzverhältnisse von aerger-forum e.v über merkwürdige Lizensierungen und Ltd. Gesellschaften in England auch eher etwas komisch daher kommen.
Was man aber sehen kann, ist, dass im gleichen Gebäude in Las Vegas eben ein "Adult Entertainment" Laden seinen Sitz hat. Das einfache Webdesign, die völlig verschleierten Besitzverhältnisse könnten in diesem Zusammehang jetzt Menschen auf die Idee bringen, dass da jemand einfach scharf auf frische, gesunde existierende Mailadressen ist. Wenn dem so wäre, dann wären die Damen und Herren von Stern Online sehr fleißige aber auch ein bißchen blöde Adresslieferanten.