Sehe ich ja auch gerade erst, dass Peter Garrett, Sänger meiner ehemaligen Lieblingsband "Midnight Oil" (die frühen Sachen von denen), heute Umwelt und Kulturminister von Australien ist. Muss ich doch mal wieder in den Keller gehen um "Head Injuries" und "Places without a postcard" zu entstauben. Dabei erinnere ich mich gerade daran, dass ich "Places..." bei einem winzigen Plattenhändler in der Bonner Innenstadt bestellen musste, der die CD dann aus Australien besorgte. Zwei Monate habe ich warten müssen, knapp 50 Mark bezahlt. Damals war man noch echt leidensfähig, wenn es um Musik ging. Dafür konnte ich dann auf jeder Party mit dem "Made in Australia" Aufdruck auf der CD angeben. Hat mir aber nichts gebracht, außer dem Ruf, etwas kauzig zu sein.

Nachtrag:
Mit 15 hatte man noch Zeit.

Kommentieren



haarbueschel, Do, 10.01.2008, 23:50

Der Händler - war das dieser Normal-Laden? In der Strasse hinter dem Namenlos rechts? Herrimhimmel, ist das lange her...

Please login to add a comment