Ach, Scheiße. Der Organisator meiner ersten Lesung in Berlin, und ein Freund aus dem Pappen-Forum, ist am letzten Freitag seinem langjährigen Krebsleiden erlegen. Das letzte, was ich vor ein paar Monaten von ihm hörte, war eigentlich sehr positiv, weswegen ich mich nicht gewundert habe, dass es etwas stiller geworden war. Im blöden Alltag denkt man ja immer gerne "Ach, wird schon alles gut sein" statt mal richtig nachzufragen. Jetzt schäme ich mich ein wenig, dass ich nicht mal in der Lage war, mich näher zu erkundigen. Und stelle mal wieder fest, dass man wacher sein und mehr Spaß und Erlebnisse in sein Leben bringen sollte, denn es ist schneller vorbei, als man denkt.

Machs gut, Odc, danke für etliche, lange und lustige Abende in Friedrichshain.

Kommentieren


Please login to add a comment