Ah - die IG Nobelpreise - eine Art alternativer Nobelpreis für sinnlose Forschung - sind heute verliehen worden. Ich kann mich nicht entscheiden, was mir am besten gefällt. Entweder:

PHYSICS: L. Mahadevan of Harvard University, USA, and Enrique Cerda Villablanca of Universidad de Santiago de Chile, for studying how sheets become wrinkled.

oder

LINGUISTICS: Juan Manuel Toro, Josep B. Trobalon and Núria Sebastián-Gallés, of Universitat de Barcelona, for showing that rats sometimes cannot tell the difference between a person speaking Japanese backwards and a person speaking Dutch backwards.

Kommentieren



simon columbus, Mo, 08.10.2007, 00:20

Intuitiv: Das untere. Nach etwas Überlegung tendiere ich zum oberen. Die Ratten sind so oberflächlich.


reisefreak, Do, 18.10.2007, 10:41

Das obere! Ich frage mich immer 1. wer so etwsa Sinnloses finanziert und 2. was die Forscher davon haben, selnst wemm soe aif ein Ergebnis stoßen sollten...
Forscher sollten meines Erachtens einen Mehrwert für die Menschen bringen....

Please login to add a comment