Ungeordnetes XXVII

das einzig interessante an pferden war meine damalige freundin claudia, die sich mit 14 von einen zigeunerjungen vom zirkus hat durchpimpern lassen um kostenneutral auf den bekloppten ponys reiten zu können.
Kitteltier

Ich gehe manchmal auf ein Niveau, von dem ich nicht ahnte, dass ich es besitze. Jemandem, der – per Du! – schrieb, ich sei ein „schwachköpfiger Schwätzer, der sinnfrei Pirouetten dreht“, erwiderte ich: „Und Du bist einfach nur ein Arschloch. Und ein Faschist. Dass Du schlecht riechst, weißt Du selber.“ Ich rede sonst nie wie Klaus Kinski. Ein Leser, der äußerte, ich solle „die Fresse halten“, bekam postwendend als Antwort: „Sie haben Gehirn und Seele eines Dobermanns. Wenn Sie Hautausschlag kriegten, wäre es mir sehr recht.“

Martenstein beantwortet Leserbriefe

Bei Prepaid Simkarten dürfen keine Verbindungsdaten gespeichert werden. Haha

Ich hab die Musik des Werbespots von "Maxi King" den halben Tag im Kopf

Walter von Rossum nimmt beim DLF die "Tagesschau" auseinander.. Hätte ich verpasst, wenn nicht das Tagesschau-Blog verschnupft selbst auf den Beitrag hingewiesen hätte.

Stil in Berlin

Kleiner Film von Michael Geist, der zeigt, wie eine völlig hohldrehende Verwertungsindustrie weltweit (hier am Beispiel Kanada) in die Gesetzgebung souveräner Staaten eingereift. In Deutschland haben sie es ja auch schon geschafft und die Privatkopie faktisch abgeschafft. Als nächstes will die Industrie Zugriff auf Providerdaten ohne das ein Richter dazwischen geschaltet wird. (Via BoingBoing

Das Schlimme ist ja nicht mal, dass Schäuble diese absurden Ideen hat. Die kann er ja gerne im stillen Kämmerlein haben. Das Schlimme ist, dass die SPD ernsthaft darüber diskutiert anstatt zu zu sagen, dass man darüber nicht mal im Ansatz reden will. Richtig ohnmächtig kann man werden, wenn liest, dass 25% der Deutschen laut einer Forsa Umfrage meinen, die Sicherheit in Deutschland käme immer noch zu kurz (Quelle). Das deckt sich mit dem Eindruck, den ich die Woche von einer Radiosendung im DLF hatte, bei fast die Hälfte er Anrufer meinte, der Schäuble mache das schon alles richtig. Wenn es denn mal Anschläge geben würde, dann sei das Gejammer groß. Was mich echt fassungslos macht, ist die Tatsache, dass es offenbar sehr viele Menschen gibt, die mit dem Worten "Wir lassen uns unsere Freiheit und Lebensweise nicht nehmen" das Grundgesetz in den Boden stampfen lassen. Das ist doch absurd.

Kommentieren



DaveKay, Fr, 13.07.2007, 14:57

was ist ein "Maxi King"?


DonDahlmann, Fr, 13.07.2007, 15:37

tinto, Fr, 13.07.2007, 15:43

EIS EIS PINGUIN ICH BIN EIN EIS EIS PINGUIN! (und jetzt alle ...!)


prozac, Fr, 13.07.2007, 16:16

Mal im Ernst...

... gibt es vielleicht jemanden, der regelmäßig bei Ferreros bzw. den Kreativmeetings der für Ferrero tätigen Agentur anwesend ist und mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern kann? Da müssen ja immense Mengen an Alkohol und sonstiger Drogen konsumiert werden, wenn man sich die Spots der letzten 10 Jahre ins Gedächtnis ruft.

Dieser Pimp/Gangsta/Hot Bitches-Spot für Maxi King ist da ja eher mal nur die Spitze des Eisbergs.

Ich frage mich eigentlich bei jedem neuen Spot von denen, welcher Vollpfosten den nun wieder durchgewunken hat.


cats, Fr, 13.07.2007, 16:25

In dieser Hinsicht sind wir wohl alle nicht mehr zielgruppenkompatibel. :)


daily_pia, Fr, 13.07.2007, 16:25

tinto: na, danke ... der tag ist im eimer.


DonDahlmann, Fr, 13.07.2007, 20:47

Süß finde ich ja auch diesen einen Kommentar unter dem Video:


also beim hohes c / fanta4-rap mitte der 90er musste ich als hiphop-fan
schon schlucken..

...letztens durfte ich bei der rama-werbung "voll fett ey" leicht aufstoßen...

..und jetzt fühl ich mich irgendwie nur vergewaltigt!


karan, Fr, 13.07.2007, 21:14

Das mit den "Sicherheits"-Gläubigen ist wirklich erschreckend. Aber zum Glück gibt es immer noch viele, denen das Grundgesetz etwas wert ist. Und die das auch sagen.


romanl, Sa, 14.07.2007, 01:24

wollte nur sagen

nette liste
netter zeitvertreib
gruss r.l


creezy, Sa, 14.07.2007, 23:37

Das Kitteltier, ich schätze sie ja sehr!


jensscholz, Mo, 16.07.2007, 18:46

das problem ist ja, daß man nicht einfach mal all den unsinn, der da so im raume steht, mal umsetzen lassen kann, nur um dann beim kommenden anschlag sagen zu können "siehste, die ganze freiheitsbeschränkerei hat gar nichts gebracht".

Please login to add a comment