Morgen ist der 1. Mai und traditionell brennt irgendwo in Kreuzberg eine Mülltonne und die Presse schreibt dann "Chaoten verwüsten unser schönes Berlin". Passend dazu folgendes Zitat

Die Ankündigung der linken Szene, eventuelle Polizeiübergriffe mit Handykameras zu dokumentieren, bezeichnete der Senator als grenzwertig. Fotografieren könne die Persönlichkeitsrechte der Beamten verletzen.
(Quelle)

Interessant. Wie Andreas schon schreibt, ist es interessant, dass die Polizei friedliche Demonstranten seit Jahre per Video aufzeichnet und kein Problem mit den Persönlichkeitsrechten hat. Das ist schon erstaunlich. Dazu passte ein Kommentar in dieser Diskussion, wo darauf hingewiesen wird, dass man ohne Presseausweis als Fotograf schnell Probleme bekommen kann. Übergriffe auf Journalisten bei etwas ruppigeren Demos sind ja auch schon vorgekommen. Was mit dem Persönlichkeitsrecht so alles entschuldigt wird.

Ganz klar auf dem ersten Platz der Wertung "Abzocker des Jahres" liegen die da bei Vodafone. 1,35 Euro pro Megabyte. Da wäre es ja billger, wenn man jemanden mietet, der die Daten persönlich vorbei bringt. Das man da überhaupt noch mitmacht. Die meisten Verträge, selbst die, wo "Flat" drauf steht, sind eine Ansammlung von kleingedruckten Unverschämtheiten, in denen sich nicht selten sittenwidrige Absätze finden. Weiß irgendjemand wann er zur welcher Uhrzeit wieviel in welches Netz bezahlt?

Kommentieren



goerg, Mo, 30.04.2007, 21:32

Jau...

... ich weiß es. O2 hat mit dem Jahreswechsel eine sehr vereinfachte Preisstruktur eingeführt. Mit dem Genion S-Tarif gibts somit nur noch 3 verschiedene Preise, die man sich merken kann. Ich schreib sie mal lieber nicht hin, nachher heißt es noch ich würde verdeckte Werbung verbreiten :)
Achso über die Datenverbindungen weiß ich keine Preise, da mir das immer noch zu teuer zum nutzen ist... dann lieber fast kostenloses WLAN :)


creezy, Mo, 30.04.2007, 21:44

Ha, dazu passt ja die Liveschaltung vom Berliner Haus- u. Hofsender. Die waren total nah dran am feiernden Kern und erzählten dann was von bösem Alkohol und Mut und so …

Filmen/Fotografieren kann ich auf Demos soviel wie ich will, ob ich das Bullenfoto nun auch veröffentlich ist eine andere Sache. Weiß aber auch, dass die manchmal gegen Pressevertreter schon sehr strikt vorgehen wollen. Andererseits, wer eben auf Versammlungen geht und sich in Gruppen von mehr als fünf Leuten präsentiert, ist selbst schuld …


trebroN, Di, 01.05.2007, 09:39

Mit No-Frills-Anbietern ueberhaupt kein Problem mehr!

15 Cent in alle Netze zu jeder Zeit.
10 Cent pro SMS.
24 Cent pro MB.

KEINE Vertragsbindung, automatische Aufladung bei Unterschreitung eines Mindestvolumens. Guthabengutschrift bei Aufladung ueber Betrag X.

Ich war schon lange nicht mehr so zufrieden mit meinem Mobilteil. Preistransparenz galore!


dampfbadbiber, Di, 01.05.2007, 10:18

900 Euro? Fast geschenkt. Die Datenmenge hätte mit dem Vodafonevertrag im Ausland 2000 Euro gekostet (Nachbarländer), 5000 Euro in Ländern, die etwas weiter weg sind, und 10.000 Euro beispielsweise in China. Und das ab dem ersten Byte, weil Flat/Volumen im Ausland nicht aufgebraucht werden kann.

Abzocker ist da noch ein Kompliment.

Please login to add a comment