"Ein Bronzeguss des ersten Stuhlgangs eines Babys kann eine wertvolle Erinnerung für die Familie sein"

Puuhhh...ja...ok...hmm. Ich muss ja nicht alles verstehen. Ich will es ehrlich gesagt auch nicht.

Aber: man soll ja neuen Ideen aufgeschlossen sein, hört man immer wieder in diesem Internet. Deswegen habe ich mir die Frage gestellt, wie man diesen..ähm.. Haufen rein technisch gesehen überhaupt in Bronze hat gießen lassen können? Haben Babys in dem Alter nicht Windeln, und landet nicht alles in selbiger und wird dort seiner ursprünglichen Form beraubt? Hat der Künstler seine künstlerische Freiheit zu Hilfe genommen und vielleicht einen Haufen geformt, der so gar nicht existiert hat? Haben wir den ersten Fall von echter gefälschter Scheiße?

[Via fefe]

Kommentieren



wortschnittchen, Do, 31.08.2006, 13:08

Bronze ist das neue Gold.


gurkenwurst, 31. August 2006 13:38:58 MESZ

sagichja
oder lieber so: Reden ist Silber, Scheiße ist Gold?


pleitegeiger, 31. August 2006 13:46:31 MESZ

Das ist Kunst für Menschen, die Kunst scheiße finden...


tknuewer, 1. September 2006 10:05:01 MESZ

Pekip?

Möglicherweise entstand das Werk in einer Pekip-Gruppe - dort wird windelfrei geturnt.


dr. jo, Do, 31.08.2006, 14:17

Ich stelle mir gerade vor, mein erster Baby-AA würde als Bronzeguss bei irgendjemanden auf dem Kaminsims stehen...


clavain, Do, 31.08.2006, 14:41

Das is ja mal nen Scheiß....


kreuzberger, Do, 31.08.2006, 15:10

Ich werde demnächst Vater, vielleicht sollte ich da mal drüber nachdenken... Nein, lieber nicht, das ist doch eine eher beschissene Idee.


viktorhaase, Do, 31.08.2006, 15:20

humor

muss man haben. so wie mein vater der mich immer nur dann ablichtete, wenn ich gerade irgendeine deformierende kinderkrankheit zur schau trug. "guck ma, da haste gerade mumps!"


kleinesf, Do, 31.08.2006, 15:48

Man benutzt heute keine Windeln mehr, da diese das Kind in seiner Entwicklung behindern. Man guckt dem Kind den ganzen Tag zu, und kann dann rechtzeitig sehen, wenn es kacken muss. Falls man es nicht rechtzeitig sehen kann, lernt man das schnell.

Das Kindspech allerdings ist recht flach. Spart Bronze.


mutant, 1. September 2006 06:10:38 MESZ

das heisst auch irgendwie. nicht topf-unterschieb-olympiade, sondern potty training.
das die leute, wo man nicht mal breastfeeding m,achen darf, sowas erfinden, sollte einem schon zum windelnazi machen (am tag deines 2. geburtstags wurden dir die windeln entziogen!!).


rbw, Do, 31.08.2006, 18:17

So ein Humbug, Babykot in dem Alter ist breeig wenn nicht sogar flüssig. Und das meiste wird von der Windel aufgesaugt. Na viel Spaß dem Künstler. Kann sich nur um ein fake handeln. Hat Herr Cruise einen Hund?


mutant, 1. September 2006 06:12:42 MESZ

wenn nur gebraestd feeded wird, ja.
aber nach der stillen geburt(keiner daref das kind anschnacken, so cooing:uhhh und so, alles verboten) bekommen die vermutlich ab tag 2 sauna und uebeungen und alles.


tierpfleger, Fr, 01.09.2006, 05:30

Darf das Blag eigentlich schreien?


mutant, Fr, 01.09.2006, 06:07

nachdem mir bekannte eltern sagten, sie wollten sie nachgeburt essen, faende ich es nur ok, das sie den ersten schiss nicht vergolden, sondern auch fressen, vielleicht mit vanillesauce.


seewolf, 1. September 2006 09:33:39 MESZ

natürlich

nur makrobiotische Vanillesauce!


rbw, 1. September 2006 10:15:10 MESZ

Den Begriff "Stille Geburt" sollte man sehr vorsichtig verwenden, denn eigentlich wird so eine Totgeburt bezeichnet.


svenk, Sa, 02.09.2006, 00:01

Das nennt man, wobei das genaue Herstellungsprocedere furzegal ist, aus Scheiße Geld machen.


roland schwarzer, Sa, 02.09.2006, 01:00

Ach ich weiß nicht, ist doch eine nette Erinnerung?
Ich hab heute noch den Abguß meines ersten feuchten Traums.

(Sieht aber auch Scheiße aus.)

Please login to add a comment