Bei Premiere den spanischen Kommentar auf das Spiel SPA vs. FRA geschaltet. Noch nicht rausgefunden, wieviele Leute da kommentieren, schätze aber es sind 5. Vielleicht eine Frau dabei, die man gemeinerweise aber immer abwürgt und offenbar aus diesem Grund von außerhalb der Kommentatorenbox Spielernamen reinruft. Alle reden ziemlich gleichzeitig und bekommen pro Sekunde mehr Silben raus, als ein deutscher Kommentator in einer Halbzeit. Ah, Frau darf immer was sagen, wenn ein Spanier verletzt auf dem Boden liegt oder Spielerfrauen gezeigt werden. Ein Kommentator klingt wie ein 67jähriger, sehr dicker, kettenrauchender mit einer alten, fettigen Schürze bekleideter Tapasverkäufer, dem man von hinten den Hals zudrückt. Alles sehr erholsam, zumal ich kein Wort verstehe.

Nachtrag: Hier ein Tonbeispiel. Gepostet von T.S.Garp drüben in den Kommentaren. Es fällt gerade das 1:1 zu für Franzosen, deswegen die Ruhe

Kommentieren



pappnase, Di, 27.06.2006, 21:41

premiere ist für opelfahrer ;o)


svenk, Mi, 28.06.2006, 01:46

Ja und ;-) Die kölschen Strandbuden auf Formentera schwenken jetzt ganz cool um - trinken einen Hierbas auf die Rotgelben und singen dann "Finaaale" mit der teutonischen Elf. Hach ich wär jetzt gerne dort, stattdessen stopfe ich mit Frau Zeichner grafische Sommerlöcher und lasse mich zudem noch zu einem Pitch einladen.


mek, Mi, 28.06.2006, 08:12

gestern stand ja auch Diego Armando höchstpersönlich am spanischen Moderatorenmikro.
(Vielleicht war das dieser 67jährige, sehr dicke, kettenrauchende mit einer alten, fettigen Schürze bekleidete Tapasverkäufer, dem man von hinten den Hals zudrückt.)

Please login to add a comment