"Donald Rumsfeld needs to wear iced underwear because of some medical condition, and he has his secret service detail hold his spares. He was recently getting uncontrollable long-term erections and had to change up his medical treatments."

"President Bush uses anti-depressant medication, a lot of it, at a stupendous dosage, and he is hiding it from the American public. This is the real reason he stopped drinking. Because of the dosage, he is also impotent."

"Word among the staff is that Cheney was drunk when he shot that lawyer, and secluded himself for a day to sober up and avoid felony firearms charges. I don't have any direct information on this because the guys with him at the time are not talking. "

"Dick Cheney has chronic gum problems and his breath smells like shit as a result. He is also a CLOSE TALKER. "

"Despite all of this craziness, there is nothing strange whatsoever about Condoleeza Rice. She is completely balanced and normal, if slightly robotic in her personal demeanor. She smells very nice at all times. She does, however, constantly check her investments online from her office when she thinks that nobody is looking, and she has slept at her desk on multiple occasions."

Sehr, sehr. sehr unterhaltsamer Forumsbeitrag in einem US Forum, von jemanden, der sagt, dass er im Weißen Haus arbeitet. Ich hab mir auf den 21 Seiten meist nur seine Beiträge durch gelesen, und den Eindruck bekommen, dass manches durchaus wahr sein könnte.

Via dem immer sehr unterhaltsamen Fefe

Kommentieren



goetzeclan, Fr, 21.04.2006, 09:05

Na, das die Sprüche echt sein soll will ich doch wohl bezweifeln. 1. bedienen Sie unsere dringensten Erwartungen und unseren ausgeprägten Sinn für Spott, Klatsch und Tratsch, und 2. würden diese Humorlosen Aus-dem-Mund-Stinker (und wer weiß was noch so alles) den Forumsteilnehmer an den Gonaden aus der Hütte zerren. Nett geschrieben, aber mehr wohl auch nicht. Wenn's doch wahr ist, dann will ich hoffen, dass von mir nicht ebenso viel an die Öffentlichkeit dringt.


syberia, Fr, 21.04.2006, 10:40

Und ich dachte die Zeiten wären vorbei, in denen die Mächtigsten der Erde von Suchtproblemen gebeutelt waren (Kohl fress-, Clinton sexsüchtig und Jelzin Alkoholiker). Nun ist der amerikanische Präsident nicht nur doof sondern angeblich auch noch auf Droge, Putin zunehmend berauscht von der Gier nach Geld und Macht - und unser Merkel zeigt den Briten ihren nackten Hintern. Man darf einfach nicht darüber nachdenken, dass die alle das rote Knöpfchen drücken dürfen...


DonDahlmann, 21. April 2006 11:31:43 MESZ

Na klar bedient das unseren Erwartungen, dass da ein paar Irre am Werk sind, die alle einen Haschmich und merkwürdige medizinische Deformationen haben. Auf der anderen Seite sind das alles gar nicht so ausgefallene Geschichten, sondern völlig normale Sachen, die nur deswegen auffallen, weil sie eine mächtige Person betreffen. Da denkt man immer, dass sie gesund, rein und sauber sind, und sich nicht mit dererlei Problemen rumschlagen müssen. Weil sie Vorbilder sind und weil man ihnen ein solches Image verpaßt hat. Der vielleicht ältere, aber immer noch starke und gesunde Mann, der seine Arbeit macht. Das so einer mit normalen Alterserscheinungen zu kämpfen hat, vielleicht unter dem Druck des Jobs depressiv werden usw., das kommt wahrscheinlich öfter vor, als man denkt (siehe Platzeck)

Please login to add a comment