Wie man sehen kann, war die erste Gelage Lesung ziemlich erfolgreich. Nicht nur was das Essen angeht. Wobei ich sagen muss, dass die Pelmini des wunderschönen Mädchens und der Nudelsalat von, ich glaube, der Schnatterliese, mir am besten geschmeckt haben. Und dieser Kuchen, der in der Mitte stand und sehr lecker nach Vanille schmeckte.

Danke an Modeste und das Wortschnittchen für die klasse Organisation und an alle anderen, die trotz meiner Moderation noch auf die Bühne gekommen sind. Die Anmoderationstexte hab ich in die Kommentare gestellt.

Kommentieren



DonDahlmann, So, 02.04.2006, 19:46

Herr Paulsen
Als ersten Lesenden haben wir gleich jemanden, der das Kochen von der Pike auf gelernt hat. Stevan Paulsen hat sein Handwerk bei einem Sterne Koch in Bayern gelernt, bevor er sich dazu entschloss, Schokolade lieber für ein Fotoshooting herzurichten als selbst herzustellen. Damit Generationen von weiblichen Schokoladenkäufern ihre Hüften mit Paulsens zarten Schmelz polstern. Das die Schokolade vorher dem Foto mit Motoröl behandelt wurde, damit der Schmelz auch schon glänzt, ist eine völlig andere Sache, für die Herr Paulsen natürlich nichts kann. Aber nicht nur Schokolade wird von ihm schön gemacht, auch seine Texte gehören zum den schönen Dingen, die man lesen kann.

Frau Engl
Frau Engl hat, wie man Anfang der Woche beim gemeinsamen Kegeln feststellen konnte, einen ganz schön mächtigen Bumms in ihrem rechten Arm. Das liegt daran, dass sie jeden Tag für die Salami Weitwurf Weltmeisterschaften übt. Dabei müssen die Teilnehmer einen 40kg schweren Salamiring über die Stadtmauer einer kleinen italienischen Stadt werfen. Wer es am öftesten schafft, der hat gewonnen. Begrüßen also die 55fache Salamiweitwurfweltmeisterin

Don Alphonso
Don Alphonso kommt aus einer kleinen Stadt aus Bayern, in der es aber offenbar gute Konditoreien gegeben haben muss. Er muss mit dem Geruch von frischem Butterkuchen, Schwarzwälder und Sacher Torte groß geworden sein, denn es gelingt ihm, egal in welcher Stadt er sich aufhält, schlafwanderlisch eine Konditorei aufzutreiben, die seinen hohen Ansprüchen gerecht wird. Ich wette, man könnte ihn auch in einer Schule in Neukölln aussetzen, und er würde innerhalb von wenigen Tagen die gesamte Schülerschar zu friedlich backenden Menschen transformieren.

Cassandra
Als nächstes begrüßen wie eine Dame, welche die allerbesten Königsberger Klopse macht, die man auf der ganzen Welt essen. Die Stadt Königsberg hatte vor ein paar Jahren zu einem Königsberger Klopse Wettbewerb aufgerufen, bei dem vor allem einheimische Köche mitmachten. Seit Jahrtausenden wird dieser Wettbewerb abgehalten, und immer gewannen die Köche aus Königsberg. Doch bei diesem Wettbewerb siegte die nun folgende Dame. Die Stadtväter waren so geschockt, dass sie ihre Stadt von Königsberg in Kalingrad umbenannten. Begrüßen ganz besonders herzlich zu ihrem allerersten Auftritt bei einer Lesung

Mek Wito
Dieser Mann hat einen schweren Leidensweg hinter sich. Er wurde in Südtirol geboren, einer Gegend, in dem einem die Großmutter schwere Soßen sofort nach der Geburt intravenös verabreicht, nachdem der Säugling ein paar Stunden am Speck genuckelt hat. Später zog er nach Holland, wo sich sich ausschließlich von diesen Riesenkroketten ernährte, die man dort an jeder ecke bekommt. Nun wohnt er in Hamburg und ernährt sich ausschließlich von winzigen Sprotten. Er hat auch schon schlimm abgenommen.

Bov Bjerg
Wenn sich jemand mit allen Bereichen des Lebens auskennt, dann ist es der nun kommende. Kein Bereich, in dem er nicht seine Erlebnisse gehabt hat. Ob als Begleiter von Arved Fuchs auf seiner Reise über den Nordpol oder als Minnesänger am Hofe des Sultans von Oman: Bov Bjerg ist ein Tausendsassa des internationalen Jet Sets und heute hier auf dieser Bühne.

Frau Modeste
Wenn es jemanden gibt, der sich in der Welt der kalten Platten auskennt, dann ist es Frau Modeste. Schon zu ihrer Geburt wurden Schinkenröllchen und Gurkenhäppchen gereicht. Und das in Korea! So blieb Frau Modeste nichts anderes übrig, als an der Universität von Sandwich angewandete Häppchen Ökonomie zu studieren. Sie schloss mit einem "Summa cum lauch" ab und habilitierte mit einer kalten Platte zum Thema "Gefüllte Schnittlauchröllchen mit Trüffelsahne" Heute hier, ohne Trüffel, aber mit einem schönen Text.

Parka Lewis
Kommen wir jetzt zu einem Mann, dessen Fähigkeiten legendär sind. Er erkennt mit verbundenen Augen allein mit seinem Geruchssinn, durch eine geschlossene Packung, welche Allergieauslösenden Stoffe sich in der Packung befinden. Diese Gabe erlernte er bei seinen Studienreisen in Turkemenistan, wo ihn ein Medizinmann in die Geheimnisse des Verpackungsriechens einweihte. Teilweise ist sein Geruchssinn so empfindlich, dass eine Allergie bekommt, bevor er überhaupt riecht. Halten sie also bitte jetzt die Luft an, damit der Meister arbeiten kann.

Wortschnittchen
Schnittchen gehören auch zu ihrem favorisierten Lebensmitteln. Schon im Alter von vier Jahren überraschte sie ihre Mutter mit einer Schnittchenplatte, bei der besonders hervorstechend war, dass alle Schnittchenschnittkanten genau mit der gerade herrschenden Planetenkonstellation übereinstimmten. Seit dieser Zeit kann sie von leckeren Schnittchen nicht ihre Finger lassen.


gurkenwurst, Mo, 03.04.2006, 10:00

Aber sowas von lecker das alles. Auch nett mit anzusehen, welche löffellosen Techniken angewendet wurden, um die Götterspeise zu verputzen. Nächstes Mal benutze ich essbare Gläser :)


.meike, 3. April 2006 11:40:39 MESZ

ach was

ich fand die götterspeise äußerst lecker und vor allen dingen kommunikativ! ich sach ja : besser als gurkenwurst, herr gurkenwurst.

Please login to add a comment