Ungeordnetes XXX

  • Wenn Leute ihre Namen in Versalien bei irgendwelchen social networks schreiben, haben sie bei mir schon verkackt.

  • Oh! Mein! Gott! Christopher Walken, einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler bereitet ein Hühnchen zu! Kreisch (Aber was ist dass denn bitteschön für eine Küche???)

  • S Magazine (NSFW. Absolut untauglich fürs normale Büro) Ich versuche die ganze Zeit die Ausgabe aufzutreiben, aber das gestaltet sich eher schwierig.

  • Unerwartete Zweitverwertungsbelohnungen, aber auch

  • Steuer 2006

  • Sehr abgedrehte ... (sagt man das heute eigentlich noch? Abgedreht? Ich hab langsam Angst, dass ich bei den Worten meiner Jugend dann doch stecken geblieben bin. "Geil" klingt schon so 80er. Abgedreht ist ja auch so ein Wort. Ich will ja hier nicht klingen wie eine Werbespot der Volksbanken, in dem ein Saxophonspieler mit lustig bunten und hochgegeelten Haaren das Becken nach vorne schiebt und total freakige Töne macht, während eine Off-Stimme erklärt, wie scharf das doch sei, wenn man jetzt schon an später denken würde, nur weil irgendein Idiot der Volksbank gesagt hatte, dass man sich jünger geben müsste. Nein, so einen Eindruck will ich nicht hinterlassen.)... also sehr spacige ... (das ist ja noch schlimmer. Wie Adorno lesen)... coole... (umpfumpfumpfumpftstststsumpfumpfumpf) sehr interessantes Blog über eine sehr bestimmte Werbeform aus den 40ern und 50ern in den USA. Achja, der Link. (Sagt man noch Link?)


Please login to add a comment