Nur so zwischendurch, aber für Herrn Broder habe ich ja immer Zeit:

Das WWW ist auch maßgeblich für die Infantilisierung und Idiotisierung der Öffentlichkeit verantwortlich.

Quelle

Ich erklär Ihnen das mal, Herr Broder, falls das viele surfen im Internet bei Ihnen weiteren Schaden angerichtet hat: Nur weil Adolf Hitler, oder Barbara Cartland, oder meinetwegen auch Dieter Bohlen mal ein Buch geschrieben haben, und nur weil man in Buchhandlungen meist nur noch Schrott findet, bedeutet das noch lange nicht, dass Lesen doof macht. Es kommt halt immer darauf an, was man so liest. Mit dem Artikel "Das Internet macht doof" haben Sie uns aber immerhin einen Eindruck gegeben, was Sie offenbar so im Netz lesen. Offenbar halten Sie sich im Netz gerne bei den Grabbeltischen mit dem Mängelexemplaren auf. Über andere Dinge will ich hier jetzt keine weiteren Vermutungen anstellen, aber das Sie eine Seite wie diese bei sich verlinken ist ja auch ein netter Hinweis darauf, was sie im Internet so als "nicht infantil" bezeichnen würden.

Nichts zu danken.

Via


Please login to add a comment