Ach herrlich , Kinder - offenbar hat es DaveKay immer noch nicht verwunden, dass ich vor drei Monaten mal mit seinem Frauchen diskutiert habe. Jedenfalls kläfft er in der großen weiten Welt des Internetz hinaus, ich sei belledejour. Grund: Meine Mailadresse tauchte auf, wenn man sich auf belles Blog gereggt hat. Auf die Idee, dass ich irgendwas mit belle privat zu tun haben könnte, kommt der Hobby Holmes nicht. Auch nicht auf die Idee erst mal nach zu fragen. Jedenfalls sammelt er auf seiner Seite fleißig Seiten, die auf Grund seiner messerscharfen Recherche das Thema aufgeriffen haben. Muss ein Aphrodisiakum sein.

Ich bin vor über 10 Tagen schon mal auf die Sache mit der Mailadresse angesprochen worden. Zivilisiert per Mail im übrigen. Ich habs Anne in den Urlaub gesmst, sie hats geändert. Seitdem bekomme ich täglich eine SMS von ihr, wann es denn endlich los geht. Wann die ersten den Zeigefinger heben und "wäwäwäwä" machen. Hat ganz schön lange gedauert. Ich kann mir richtig vorstellen, wie DaveKay zu Hause saß, immer unruhiger wurde und mit den Pfötchen scharrte, hat er doch den Beweis für DIE Sensation in der Hand. Eine Mailadresse von mir auf einem anderen Blog!!!
Erbärmlich, dass er noch nicht mal den Mut gehabt hat, mir oder Anne eine Mail zu schreiben, oder in diesem oder Annes Blog derartiges zu posten. Dann lieber mit ein paar anderen in der Ecke stehen und tuscheln. Zu dem hat er auch in den letzten Tagen in jedem Blog mit westlichen Schriftzeichen und auf denen er noch posten darf, von seiner Enthüllung berichtet. Nun gut, jeder eben so wie er kann.

Enttäuschend: All die anderen, die gerne mal hier in den Kommentaren schreiben, die mir auch mal Mails gesendet haben, und in den letzten Tagen sich auf ihrem Blog auf Grund der Anschuldigungen von DaveKay Gedanken darüber gemacht haben, ob das nun schäbig ist, was ich hier angeblich triebe, oder nicht. Nicht eine Mail mit der Frage ob das stimmen würde an mich. Oder gar an Anne. Nicht eine. Das finde ich persönlich schon erstaunlich. Es scheint leichter zun sein, einem offensichtlich irrlichternden DaveKay zu glauben, als auch nur eine Sekunde darüber nach zu denken, ob das stimmen, oder welche Zusammenhänge zwischen mir und Anne bestehen könnten.

Warum ich nicht früher reagiert habe? Warum sollte man auf so etwas reagieren? Ich hab das erst für einen verunglückten Scherz gehalten, so als ob jemand sagt, ich sei Praschl oder Lyssa. Mir ist im Traum nicht eingefallen, darauf zu reagieren, zu mal es mich ja auch nur indirekt betrifft. Es nicht so, dass es mich nicht in den Fingern gejuckt hätte, aber das ist Annes Sache. Ihre Identität, ihr Wirken und ihr Schreiben wird in Frage gestellt, nicht meins. Sie war im Urlaub, ist aber jetzt wieder zu Hause, weiß Bescheid, liest sich den Krempel durch und wird vielleicht auch was dazu schreiben. Nachdem wir eben telefoniert haben, hab ich mich aber dennoch entschlossen selber etwas zu schreiben, weil ich die Art und Weise, wie DaveKay das unter Volk bringt und das Volk es größtenteils widerstandlos annimmt, widerwärtig finde. Es ist eben diese "Paßt nicht in mein Weltbild, kann nicht echt sein, muss weg" Attitüde. Nieder gemacht wird mal wieder eine Person, die polarisiert und die offenbar nicht jedem in den moralischen Kram paßt. Wie gesagt: das hätte man auch anders klären können: Mailadressen sind ja überal zu sehen. Eine freundliche Frage, eine Erklärung, gut ist. Aber DaveKay besteht ja offensichlich auf diesem Weg.

Meine Mailadresse landete in ihrem Blog bei blogger.de, weil wir an einem Septemberabend weinschwanger (wie so oft) bei mir am Rechner saßen und ich ihr die bunte Welt der Blogs zeigte. Sie wollte dann auch so eins, also hab ich flugs bei blogger.de eins eingerichtet. Punkt. Das mag man glauben oder nicht, aber als deutlichsten Hinweis sollte man ihre ziemlich perfekte, und meine völlig schlampige Rechtschreibung betrachten. Oder dass kaum jemand, der wie ich die Antville Software kennt, so blöd ist, über ein halbes Jahr(!) die eigene Mailadresse drin stehen läßt. Es wundert mich nachträglich, dass das erst jetzt auffällt.

Die spannendste Geschichte für Euch ist jetzt also: Warum kennt Don belledejour und woher, und warum sitzt sie in seiner Wohnung, in die er sonst kaum jemanden reinläßt? Ich bitte um weitere, investigative Forschung. Kleiner Tipp: Wir kennen uns aus Hamburg, wo ich auch mal sechs Jahre gelebt habe, und ich hab sie vor ihrem letzten Freund kennen gelernt. Na, kommt was?

Die spannende Geschichte für mich war in den letzten Tagen, hinter welchem Blogger welche Einstellung steckt, welches Bild von mir. Das hat sich aber dank der massenhaften Anfragen an mich geklärt. Ich hab mich nicht immer gefreut.

Kommentieren



supatyp, Di, 09.03.2004, 20:36

mir doch egal

bringenSe mal wieder was Lustiges


ille, 10. März 2004 14:37:26 MEZ

da schließ ich mich an. der "skandal" is mir egal...


diestimmeausdemhintergrund, Di, 09.03.2004, 21:05

Nur der guten Ordnung halber:

Ich bin nicht Fr. Meisterköchin...


meisterkoechin, 9. März 2004 21:10:43 MEZ

Ich bin auch nicht Frau meisterkoechin.


meisterköchin, 9. März 2004 21:17:49 MEZ

Könn Sie ja gar nich sein!

Bin ja icke!


zitterwolf, Di, 09.03.2004, 21:12

ich bin frau irene

.


schmerles, 9. März 2004 21:26:41 MEZ

das ist ja

schon lustig


zitterwolf, 9. März 2004 21:45:06 MEZ

na gut ich gebs zu ich hab mir den löschpreis selber verliehen

.


schmerles, 9. März 2004 21:47:39 MEZ

ich seh jetzt

scrubs im tv an.


stilsicher, Di, 09.03.2004, 21:12

irgendwas ist ja immer

und ganz viele (ich ja auch...) hatten endlich mal wieder was zu schreiben, zum aufzuregen und zum tun. und zum blogs kennenlernen, die ansonsten vollkommen rückstandslos an einem vorbeigesegelt wären.


Kassandra, Di, 09.03.2004, 21:21

na ja, wenn es Sie tröstet: langweiligen Leuten passiert sowas nicht.


rbw, Di, 09.03.2004, 22:01

Und wat soll das Theater

sorry mir is nach wie vor schleierhaft, was nu schlimm daran wäre, wenn jemand als wer anders bloggt. wenn se fastehn was ich meine


maz, 9. März 2004 22:34:17 MEZ

Mir doch egal,

ich lese gerne belle de jour Geschichten und seit heute auch deine, die ich zugegebenermaßen früher nicht allzu spannend fand. Wer mit einer solchen Frau, in welcher Form auch immer, kommuniziert (meinetwegen sogar auf einer schizophrenen Ebene - wenn ich jetzt sagte alle Zweifel seien ausgeräumt, dann heuchelte ich) der hat eine Persönlichkeit.
(Diese Zeilen schreibe ich ziemlich whiskeyschwanger, deshalb möge man mir meine überschwengliche #Art verzeihen)
Nachtrag: Ich meinte natürlich Dons. Irgendwie ist der Kommentar an der falschen Stelle gelandet


Lyssa, 10. März 2004 02:01:47 MEZ

Wow, Herr Dahlmann

ist jetzt ne coole Sau, weil belle ihn möglicherweise mal rangelassen hat? Persönlichkeits- und Leserakquise durch kluge Assoziierungsabkommen. Ich sehe jetzt schon das Glitzern in den Augen einiger Blogger. Und ganz neue Kategorien für die Blogroll ...
Ach ja, und seien Sie froh, daß Sie nicht ich sind, Herr Dahlmann. Das ist nämlich tatsächlich gar nicht so lustig.
Und jetzt geh ich wieder anne lesen, bei der man nicht über so Monstrositäten wie "gereggt" stolpert. Ha!


DonDahlmann, 10. März 2004 12:32:42 MEZ

Ich finde ja sowieso, dass man die Blogroll mal ehrlicher darstellen soll. Immer diese "les ich des literarischen Anspruchs wegen" Ausreden. Nein, einfach "Les, weil ich sie/ihn gerne ficken würden", "Les ich, weil wir gefickt haben und uns trotzdem noch mögen" und "Les ich weil, weil ich sie/ihn gerne ficken würde, was aber nicht geht, weil ich nicht homosexuell bin, bzw. mich nicht traue."


praschl, 10. März 2004 12:34:21 MEZ

das allerdings würde meine blogroll immens verkleinern.


DonDahlmann, 10. März 2004 12:51:13 MEZ

Aber vielleicht wäre dann mehr Liebe in der Welt.


meisterkoechin, 10. März 2004 13:15:20 MEZ

Ach, Liebe ist soo 20th century mäßig..


calla, Di, 09.03.2004, 22:30

ich will weiter guten stoff...

don, und das nicht zu knapp (!)...und ich muss auch gar nicht wissen, mit wem sie so umgehen privat.....leumund, fequenz, fotos im derangierten zustand, exklusivinterviews mit dem gärtner und der putzhilfe der betroffenen haushalte und dergleichen .....könnt' ich ja gleich das "goldene blatt" lesen oder wie die dinger heissen, die im vorstadtsalong oder im hausarztwartezimmer aufliegen....
ich hab' mich doch nicht verirrt?
helfen sie mir da raus!!!


praschl, Di, 09.03.2004, 22:33

es hat Sie nicht wirklich überrascht, dass bei Ihnen oder anne (schönste grüße unbekannterweise, by the way...) nicht nachgefragt worden ist? niemand von den ettikettebescheidwissern hat doch je nachgefragt bei all den dingen, bei denen man hätte nachfragen können. und, auch das darf Sie nicht überraschen: es wird sich auch niemand bei Ihnen entschuldigen (weder fürs bescheidwissen noch fürs nichtfragen): entschuldigen, wieso denn?

lassen Sie es sich nicht verdrießen.


Anke5, 9. März 2004 23:02:33 MEZ

Doch, ich fasse mir gerade beschämt an die Nase. Ich hatte zwar gehofft, dass du nicht die Belle bist, aber irgendwie kursierte das Gerücht so lange, dass ich es irgendwann so gut wie geglaubt habe. Ich hatte zwar mit mir gerungen, dich einfach mal anzumailen, aber ich bin ehrlich gesagt davon ausgegangen: Wenn du es bist und die Rolle schon so lange so gut durchgezogen hast, wirst du mir auch in einer Mail nicht sagen, dass du es bist, sondern weiter darauf bestehen, dass du nur der Don bist und nicht die Belle.

Nebenbei: Das Rechtschreibargument habe ich auch in diversen Mails als Argument dafür angeführt, dass du nicht Belle bist.

Ist ja auch egal, Rechtfertigung, Schmechtfertigung -- sorry, dass ich nicht nachgefragt habe.

(Und wenn du jetzt doch Belle bist, hau ich dir eine rein.)


Irene, Di, 09.03.2004, 23:18

Noch mehr gefällig?

Anfang des Jahres hat mir eine bloggende Kollegin, mit der ich via fachlicher Mailingliste zu tun habe, zu meinem vermeintlichen Weblog "Belle de Jour" gratuliert - das fand ich schon erstaunlich, welch unsittliche Mittel andere Menschen wählen, um meine Ehre in den Schmutz zu ziehen. Ich habe selbstverständlich dementiert: Sonst wäre ich jetzt auch noch Don Dahlmann, und das fehlte mir gerade noch.

Offizielle Stellungnahme

Irene // Antville ist nicht Don Dahlmann!

Hiermit erkläre ich öffentlich, dass ich keine Verbindungen und keine Schmusebeziehungen zu meinem eigenen Vor- oder Nachteil mit Belle de Jour oder gar mit Don Dahlmann vorweisen kann und mich ausdrücklich von solchen Verdächtigungen jedweder Art distanziere.

Was ich erwarte, vor allem im Rahmen sich überschneidender geschäftlicher und privater Bekanntschaften, ist die Unterlassung solcher unbegründeter Andeutungen. Man möge sich zukünftig anstelle solcher Spekulationen in unwichtigen Dingen doch auf die Fakten beschränken.

Irene // Antville *


jimx, Di, 09.03.2004, 23:46

Gut, dass sie die Gerüchteküche beendet haben. Die letzten Tage hatten mich doch ziemlich verunsichert. Danke für die Aufklärung.


Tussnelda, 9. März 2004 23:56:38 MEZ

Das ist jetzt ironisch, oder?

Das ganze Theater hier ist ironisch, ja? Okay. Dann ist gut. Ich würde mich sonst wundern wieso die Riege der Abgeklärten von gestern plötlzlich der Liga der Naivität Platz gemacht hat.

So long. Anne ist wieder da. Das ist ja wenigstens eine erfreuliche Nachricht.

btw. An dem Tag an dem ich mich dafür entschuldige meine Meinung gesagt zu haben, möchte ich bitte erschossen werden. Wenigstens habe ich rechtzeitig eine Mail geschrieben. Uff. Doch nicht ganz geächtet. Schade um die Antwort, die nie kam. :D


fry, 10. März 2004 00:16:40 MEZ

wenn

alle finden, dass es egal ist, ob fake oder nicht - warum dann überhaupt so viel Aufegung? Warum dann überhaupt diese Klarstellung? Gebt es doch zu: Die Frage, ob es eine wahrhaftige Stimme ist, die da spricht, interessiert jeden.


zitterwolf, 10. März 2004 00:21:35 MEZ

wahrhaftich is nur zitta

finden se sich damit ab


kris, 10. März 2004 00:30:43 MEZ

@fry

ich glaube, herr kay wollte eigentlich nur noch mal eine verjaehrte geschichte auf den tisch bringen. leider kann oder will sich keiner mehr an letzten dezember erinnern.


kohlehydrat, 10. März 2004 02:08:50 MEZ

nicht alle interessiert die wahrhaftigkeit der stimme im sinne von real existierenden personen. mir ist sie in diesem fall nicht wesentlich. unabhaengig von was ich mir seit langem - weit vor diesem tamtam - sonst dachte und denke, wenn nun hier heisst d & b sind nicht ein und dieselbe person dann nehm ich das auch mal so - soll sein und passt. das hier ist gutes theater, egal wer die handelnden sind.

nebstbei... wenn sich wer auf den schlips oder den bh getreten fuehlt weil ich zB kuerzlich sagte ich habe so ein trara aufgrund eigener vermutungen erwartet dann ist das bedauerlich, sicher nicht entschuldigungswert. ich schreibe nun mal keine leute an um sie zu fragen ob sie real existieren. das ist mir ein tick zu unhoeflich.


mutant, 10. März 2004 02:44:39 MEZ

ach was solls,

don ist irene und eine brotspinne ist eine brotspinne ist eine brotspinne.


albertsen, Mi, 10.03.2004, 00:58

Also, ich glaube ja, dass Frau Anne echt ist und Don Dahlmann ihr Pseudonym.


dermike, Mi, 10.03.2004, 10:21

Großartig kann ich nur sagen. Ein Drama von Ausmaßen wie sie Shakespeare nicht besser hätte erfinden können.


l-9, 10. März 2004 10:25:21 MEZ

Shakespeare

war auch eine Frau


cato, 10. März 2004 12:14:19 MEZ

shakespeare

war keine frau, sondern francis bacon


supatyp, 10. März 2004 12:17:38 MEZ

wie?

shakespeare war francis bacon?


seewolf, 10. März 2004 12:44:18 MEZ

Neee

Der Romeo hieß in echt Gwynyth!


dermike, 10. März 2004 13:39:41 MEZ

Jawoll! Und außerdem war er Mitglied bei den Freimaurern! Was eine Frage aufwirft, die hier ganz offensichtlich bewußt unterdrückt werden soll: Ist Don Dahlman Mitglied bei den Freimaurern? Sind Sie es?


seewolf, 10. März 2004 13:43:03 MEZ

Romeo

war donnich Freimaurer!


supatyp, 10. März 2004 13:44:49 MEZ

alfa

und romeo. das waren vleicht 2, doo!


mariong, 10. März 2004 13:46:33 MEZ

shakespeare

war auch eine Frau,
das hätte so ein schönes Schlusswort sein können.


supatyp, 10. März 2004 13:50:52 MEZ

hier ist noch lange nicht schluß

das ende vom internetz ist in wirklichkeit hier


l-9, 10. März 2004 14:52:59 MEZ

Nein


godany, Mi, 10.03.2004, 13:12

darauf einen wein. weitermachen. genug gelümmelt.


sweetmaker, Mi, 10.03.2004, 14:11

wen´s interessiert...


rosine, Mi, 10.03.2004, 14:43

wer bin ich?

vielleicht kann mir jemand helfen, falls mir noch zu helfen ist.


dea999, 10. März 2004 16:14:49 MEZ

Der Wolf,

ist ein harmloses Tier!
Es ist nicht bewiesen, dass ein Wolf jemals einen Menschen
angegriffen hat.
Nilpferde sind sehr gefaehrlich!
Tausende von Menschen sterben jedes Jahr in Afrika,
durch Nilpferde.
Wenn man jetzt diese beiden Spezies paart,
das beste ist, der Wolf liegt oben , bei der Paarung!
Bekommt man Werwolf-Nilpferde.
Denk man ist in Afrika auf Safari, schwimmt Nachts rund
in einem Kanu, auf irgendeinem See und es wird Vollmond??
Und die Werwolf-Nilpferde fangen an zu rufen:
"Belledejour", "Belledejour"!
Dann wuerde ich die Angst kriegen.


DonDahlmann, 10. März 2004 16:29:07 MEZ

Ich glaube Dea999 und DaveKay würden sich fantastisch verstehen. Besuchen Sie ihn doch mal, wehrte Dea!


supatyp, 10. März 2004 16:34:09 MEZ

dea999 und DaveKay sind doch 1!

Sie haben nich sehr viel ahnung vom internetz, kollege dahlmann!


mella, 10. März 2004 16:43:44 MEZ

Würde

jetzt wetten, dass Dea ein Mann ist!?!


dea999, 10. März 2004 16:49:51 MEZ

hab ich doch, Don!

Der Witz, war aber auf deiner Seite!
So war er jedenfalls gemeint.
Besuche nur eine Antville- Seite!
Deine! Normalerweise.
But, curiosity kills the cat.
Traf auf eine Seite "tussies",
was war denn das???
Die hatten schon einen cookie von mir??
Nie von gehoert!
"Liebe dea999", schreib doch mal was!
Hhmmm!


dea999, 10. März 2004 17:24:36 MEZ

@mella, "wetten, was"?


mella, 11. März 2004 16:12:05 MEZ

@dea

Meinst Du den Wetteinsatz? Eine Tafel Zartbitterschokolade!!


olba, Mi, 10.03.2004, 23:20

Nicht so deprimiert bitte!

All die anderen, die gerne mal hier in den Kommentaren
schreiben, die mir auch mal Mails gesendet haben, und in den
letzten Tagen sich auf ihrem Blog auf Grund der
Anschuldigungen von DaveKay Gedanken darüber gemacht
haben, ob das nun schäbig ist, was ich hier angeblich triebe,
oder nicht.

Vergessen sie bitte nicht all die zu erwähnen denen das nichtmal einen flüchtigen Gedanken wert war weil es wichtigeres gibt ;).


schattenzeit, Do, 11.03.2004, 09:51

Bin total eifersüchtig, dass sie Frau Belle kennen., Herr Dahlmann.


dea999, 12. März 2004 20:03:08 MEZ

@Mella!
1 Kilo Zartbitter ist ok.


Amex

Ich hoffe doch sehr, dass Sie sich beim Kontakt mit der Amex-Promoterin am Bahnhof Zoo geschützt haben.
Ist wirklich nötig, ich schreibe denen seit 5 Monaten, dass ich ´raus will. Nix, gar nix kommt zurück.

Please login to add a comment